Skip to main content

Amaranth kaufen – wo, wie, was, warum?

amaranth kaufen

 

Du findest hier neben der Antwort auf die Frage wo es Amaranth zu kaufen gibt, auch was Amaranth überhaupt ist. Der Ratgeber und Produkttest liefert dir aktuelle Informationen rund um das Fuchsschwanzgewächs.

 

Vorab in aller Kürze:

 

  • Die Amaranth Nährstoffe und Vitalstoffe sorgen für Gesundheit.
  • Amaranth und Quinoa gehören zu den Fuchsschwanzgewächsen.
  • Es ist Glutenfrei und bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

 

Damit du das richtige Amaranth kaufen kannst und Fragen wie:

  • Was ist Amaranth?
  • Welche Amaranth Sorten gibt es?
  • Wie am besten den Amaranth kochen?
  • Amaranth gepufft? Gesundes Popcorn!

… etc. beantwortet bekommst bieten wir nach unserer Bestsellerliste einen kompletten Ratgeber für dich an.

 

 

Du findest den gesamten Ratgeber unterhalb der Produktvergleichstabelle
Aramanth kaufen

 

Wichtig: Komplett durchlesen. Auch bereits informierte Leserinnen und Leser, welche für sich die Frage Was ist Amaranth bereits geklärt haben können hier noch den ein oder anderen Tipp mitnehmen bevor sie das Amaranth kaufen.

 

 

Was ist Amaranth? 

 

Es gehört zur Gattung der Fuchsschwanzgewächse. Ein herkömmliches Nahrungsmittel das zur Gattung der Fuchsschwanzgewächse gehört ist Spinat. Es gehört nicht wie auf den ersten Blick vermutet zu den Getreidesorten. Als sog. Pseudogetreide kann man Amaranth kaufen. Es bietet dafür umso mehr wertvolle Inhaltsstoffe. Schon vor rund 3.000 Jahren wurde es in Mittel- und Südamerika angebaut. Dabei wurde die Pflanze insbesondere von den Azteken für heilig gehalten und für Götterdienste benutzt. In den Herkunftsländern, vor allem in Süd- und Mittelamerika, Indien und diversen asiatischen Ländern gilt es als Grundnahrungsmittel.

Vor allem wegen der Amaranth Nährstoffe ist es als äußerst gesund einzustufen. Als Eiweißquelle und mit reichlich Kalzium, Eisen und Magnesium lässt es kaum Wünsche offen. Der Getreideersatz spart nicht nur Kohlenhydrate, sondern liefert auch Ballaststoffe. Es sättigt gut und bringt die Verdauung in Fahrt. Außerdem ist es Glutenfrei und Cholesterinschonend. Was will man mehr von einem Getreideersatz? Amaranth kaufen und Amaranth kochen mit mehr als nur einem gutem Grund. Mittlerweile hat es sich in jeder guten Vollwertküche einen Platz ergattert.

Der Geschmack lässt sich als fein, nussig beschreiben. Die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten lassen aber genügend Spielraum den Geschmack individuell durch Gewürze und Soßen zu verändern.

 

 

Auf einen Blick: Nährstoffe Amaranth

 

Amaranth Nährstoffe pro 100 Gramm
Kalorien 380kcal
Kohlenhydrate 58g
Ballaststoffe 7g
Eiweiß 16g
Fett 9g

Die Amaranth Nährstoffe Tabelle

 

Amaranth Sorten

Verschiedene Amaranth Sorten sorgen für die Qual der Wahl beim Amaranth kaufen. Weltweit gibt es unzählige Varianten. Der deutsche Handel macht es uns allerdings hierzulande zum Glück recht einfach. Amaranth Sorten sind hier auf die herkömmliche in verarbeiteter Form weißliche Variante begrenzt.

 

Amaranth kochen

Um Amaranth kochen zu können muss man kein Meisterwerk vollbringen. Ähnlich wie Reis, nur gesünder, lässt es sich ganz einfach zubereiten. Einfach einen beliebigen Topf nehmen und mit der doppelten Menge Wasser aufkochen lassen. Etwa 25 bis 30 Minuten weiterköcheln (nicht kochen!) lassen und dann nachquellen lassen. Konsistenz ist eher breiartig und klebrig. Amaranth kaufen und den Amaranth kochen leicht gemacht 🙂

 

Unser Buchtipp für vielseitiges Amaranth kochen: Rezeptbuch für leckere Amaranth Gerichte

 

Amaranth Gepufft – das gesunde Popcorn

Ähnlich wie bei Quinoa hat man mit dieser Methode eine unterhaltsame Zubereitungsmöglichkeit gefunden. Amaranth gepufft bietet die gesunde Alternative zu herkömmlichem Popcorn. Einfach eine Pfanne erhitzen und den Amaranth poppen lassen. Am besten gelingt es wenn man sich spezielle bereits vorgepoppte Produkte besorgt. Beispiele für Produkte gibt es HIER.

Weiterhin kann man Amaranth gepufft auch für Müsliriegel verwenden oder ein schnelles Dessert mit Joghurt und frischen Beeren daraus basteln. Auch hier sin der Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

 

Amaranth und Quinoa

Was ist Amaranth und was Quinoa?

Quinoa und Amaranth gehören beide zur Gruppe der Fuchsschwanzgewächse. Wie bereits erwähnt liegt der Geschmackliche Unterschied zwischen Amaranth und Quinoa hauptsächlich in der Konsistenz. So ist Quinoa recht Bissfest während Amaranth eine eher klebrige und breiartige Konsistenz hat. Die Nährstoffe Amaranth unterscheiden sich zwischen Amaranth und Quinoa kaum. Amaranth bietet etwas mehr Eiweiß während Quinoa mehr Kohlenhydrate liefert. Die Kalorien pro 100 Gramm Unterscheiden sich kaum. Wer mehr über Quinoa erfahren möchte liest sich hier durch: Quinoa Ratgeber. Es kommt in erster Linie auf das Gericht an wie man sich zwischen Amaranth und Quinoa zu entscheiden hat. Beides sind gute Alternativen zu Hirse, Reis und anderen Getreidearten. Ob man also Amaranth kaufen will oder Quinoa, mit beiden macht man keinen Fehlgriff.

 

Tipp: Das in den Samen enthaltene Öl besteht aus rund 70 Prozent ungesättigten wertvollen Fettsäuren.

Es gibt das aus den Samen gewonnene Öl auch extrahiert zu kaufen. Besonders gut für den Cholesterinspiegel!

Schau es dir hier an.

 

Jetzt bist du Fit im Umgang! Wir wünschen viel Spaß und eine Menge leckerer Gerichte