Skip to main content

Die beste Wimperntusche – Finde & Vergleiche 2018

 

Wir zeigen dir die beste Wimperntusche. Fast jede zweite Frau in Deutschland nutzt heute eine gute Wimperntusche Die beste Wimperntuscheoder auch Mascara genannt. Nur das Verfolgen eines Schönheitsideals? Was steckt wirklich dahinter ? Hier erfährst Du alles, was Du wissen musst, um die beste Wimperntusche für Dich zu finden. Unser Ratgeber hilft dir die Kaufentscheidung leichter zu gestalten. Anfängern raten wir dazu den Ratgeber komplett durchzulesen um gut informiert zu sein. Fortgeschrittene, welche nur die beste Wimperntusche suchen können sich direkt unseren Produktvergleich anschauen. Schön übersichtlich starten wir mit einer Tabelle der aktuell besten Produkte. Wichtig: Jedes Produkt kann auf unserem Partnershop wahlweise in Wasserfest und Nicht-Wasserfester Version gekauft werden. Darauf sollte vor dem Kauf geachtet werden.

 

 

Die beste Wimperntusche

..Kapitel 1: Was ist eine gute Wimperntusche ?

Es ist ein Kosmetikprodukt, das die Wimpern färben, verdichten und verlängern soll.gute wimperntusche
Meistens wird Tusche von Frauen beim täglichen Make-up Auftragen genutzt.
Zwar gibt es verschiedene Farbtöne, wie etwa Braun. Trotzdem wird überwiegend die Grundfarbe Schwarz genutzt. Der wichtige Unterschied liegt darin, dass es die Tusche mit unterschiedlichen Bürstenköpfen gibt. Dazu später mehr. Flüssig wird die Wimperntusche aufgetragen und wird danach trocken. Dies hat folgende Vorteile:

 

Vorteile:

  • Die Wimpern werden deutlicher sichtbar.
  • Sie wirken voluminöser.
  • Sie wirken tatsächlich länger, da die meisten Mascaras Kunstseide enthalten.
  • Die Augen wirken optisch größer und die Augenfarbe wird betont.

 

Eine gute Wimperntusche – Welche Sorten gibt es?

Eine gute Wimperntusche wird grundsätzlich in drei Arten unterschieden. Wie bereits erwähnt wird die Tusche hauptsächlich durch ihre Bürsten klassifiziert. Du solltest für Dich ausprobieren, was zu dir am besten passt und ob Du die Bürstenform verträgst. Wenn Du Dir also die beste Wimperntusche zulegen möchtest, die zu dir passt, solltest Du Dir dafür ein wenig Zeit nehmen. Unterschieden wird in:

Die verlängerte Bürste

Diese Bürste kannst Du leicht an den dünnen, aus Gummi hergestellten Bürstenköpfen
erkennen. Sie haben den Vorteil, dass die dünnflüssige Mascara nicht so schnell
verklumpt und dass damit dank sehr feinen Gumminoppen tatsächlich alle
getuscht werden. 

Diese Bürste ist ideal für voluminöse, aber kurze Wimpern.

Die verdichtende Bürste

Den Kopf kannst Du klar von den dünnen Bürsten unterscheiden, er ist relativ dick und
hat eine herausstehende Wölbung in der Mitte. Obwohl es, wenn die Mascara länger offen
liegt und die Flüssigkeit eher dickflüssig ist, zu kleinen Klumpen kommen kann, kannst
Du mit dieser Bürste sicher sein, dass alle Deine Wimpern genügend Farbe abbekommen,
da die Bürste bis an den Ansatz kommt. So wirken sie viel
voluminöser. 

Perfekt geeignet für Frauen mit langen, aber zu dünnen Wimpern.

Die Mischung aus beiden Bürstentypen

Natürlich gibt es auch den Mittelweg für alle, die weder der eine noch der andere Typ
sind. Wer Mascara zum ersten Mal benutzt, macht mit diesen Bürsten nichts falsch.
Allerdings solltest Du dir im Klaren darüber sein, dass sie weder perfekt lange
Wimpern macht noch  viel voluminöser wirken lässt. 

Die Flüssigkeit ist weder allzu dick- noch zu dünnflüssig, also für den Anfang gut geeignet, um erst einmal das Gefühl von Wimperntusche zu bekommen.

Außerdem gibt es wasserfeste und wischfeste Mascara.
Wasserfest bedeutet, dass Du dich auch bei viel Luftfeuchtigkeit und sogar im Wasser auf sie verlassen kannst. Du solltest aber nicht durchgehend wasserfeste Mascara auftragen, da sie deinen Augenbereich austrocknen kann. Wischfest sind eigentlich alle Mascaras, auf denen nicht wasserfest steht. Sie trocknet schnell, hält auch, wenn Du ein wenig schwitzt und bietet den ganzen Tag strahlend schöne Augen.

 

 

Also was ist jetzt die beste Wimperntusche – welche soll ich kaufen?…

..wie du bereits gemerkt hast wird anhand der Bürsten sowie wasserfester und wischfester Wimperntusche unterschieden. Darum kann man die beste Wimperntusche nicht auf ein Produkt beschränken. So gibt es für jede Variante eine gute Lösung. Wir haben übersichtlich in unserer Tabelle die wichtigsten und aktuell besten Produkte aufgelistet. Gute Wimperntusche gibt es in einer Vielzahl von Online-Stores. Entscheide Dich am besten schon im Voraus, welche Bürstenart du kaufen möchtest, das erleichtert die Suche enorm. Es liegt an dir dich zu entscheiden welche Variante zu dir passt. Die Recherche die beste Wimperntusche herauszusuchen haben wir dir damit erspart. Du gelangst ganz einfach durch klicken auf “kaufen” zu unserem empfohlenem Partnershop um gute Wimperntusche zu kaufen.

Empfindliche Augen bedeuten nicht, dass Du verzichten musst. Du kannst ganz einfach auf Produkte auf Naturbasis zurückgreifen, da diese die Haut weniger stark angreifen und bei Augenkontakt nicht so schädlich sind. Die meisten Naturkosmetikprodukte sind aus umweltfreundlichen Produkten hergestellt und sind meist zudem Vegan. Unsere Markenempfehlung im Naturkosmetikbereich stellt Lavera dar.

 

Lavera Naturkosmetik findest du HIER

 

Anwendung:

Zum Auftragen ziehst Du die Bürste aus der Flasche. Dann setzt Du die Bürste an den Ansatz und ziehst in kleinem Zickzackmuster bis zum Ende. Das kannst Du ein paar mal wiederholen, bis alles genügend getuscht sind.

 

Tipp:

Nicht mehrmals eintunken, da sonst Luft in die Flasche gelangt und sie eintrocknet, lieber ein paar mal drehen.

 

Eine gute Wimperntusche solltest Du möglichst innerhalb von 2-3 Monaten aufbrauchen, damit sie nicht zu trocken wird und du damit deine Augen reizt. Damit Du sichergehen kannst, dass es nicht verklumpt, kannst Du mit einem Tusch- oder Augenbrauenbürstchen kurz nach dem Auftragen, wenn es noch flüssig ist, durch Deine Wimpern fahren. Bürsen sind hier günstig zu kaufen:

 

Bürsten kaufen

 

Selbst die beste Wimperntusche kann verklumpen. Sollte das passieren lohnt es sich, sie für ca. 5-10 Minuten in heißes Wasser zu legen und mit ein paar Tropfen vom Mark-Up-Entferner zu vermischen. Dabei aber bitte das Fläschchen abdecken, damit die Mascara nicht austrocknet.

 

 

Wir wünschen viel Spaß und schöne Ergebnisse! 🙂