Skip to main content

Die richtigen Leinsamen kaufen? Ob Leinsamen geschrotet, leinsamen gemahlen oder mit Leinsamen abnehmen. Hier gibt es die Antwort..

 

Leinsamen Kaufen

 

Leinsamen kaufen ist seit einiger Zeit ein großer Trend in der Ernährungsbranche. Dieser Power-Samen ist eine Wunderwaffe der Natur und hilft bei einer guten und ausgewogenen Ernährung. Mit Leinsamen abnehmen? Die Frage stellt sich nicht mehr ob Leinsamen gesund sind, sondern welche Variante die passende ist. Alles weitere im Ratgeber.

 

Wichtige Fakten:

 

  • Wirksame Inhaltsstoffe (Schleimstoffe) befinden sich in der Samenschale
  • Reich an Ballaststoffen, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren
  • Anregung der Verdauung durch wasserbindende Schleimstoffe und schmierende Öle

 

Es gibt unzählige Produkte. Nur welche Leinsamen kaufen? Um diese Frage zu beantworten, hilft unser Ratgeber. Doch erst einmal klären wir die Frage, was Leinsamen sind. Für bereits informierte Leserinnen und Leser fangen wir mit unserem Produkt Test und der Produktvergleichstabelle an.

 

 

Unterhalb der Produktvergleichstabelle findest du unseren Ratgeber

 

 

 

 

Was sind Leinsamen – Leinsamen kaufen 

Es sind die Samen einer etwa einen Meter hohen Pflanze: Lein (auch Flachs genannt). Die Braune Leinsamen kaufenHerkunft dieser „Wunderpflanze“ ist nicht bekannt, aber die sehr gesunden Samen werden und wurden breit gefächert genutzt. Früher wurde sie als Textilrohstoff genutzt und Heilmittel gegen vielerlei Beschwerden. Heute werden die Samen als Genussmittel verzehrt. Es gibt sie in der üblichen, bräunlichen Ausführung, aber auch goldgelb.

Die Suche nach Leinsamen im Supermarkt kann sich als eine ziemliche „Rundreise“ herausstellen. Viele Supermärkte führen ein solches Produkt nicht und somit ist es in herkömmlichen Geschäften schwer Leinsamen kaufen zu können. Das Internet hat wie so Oft dafür eine Lösung, sodass Leinsamen kaufen nicht zu einem großen Aufwand wird. Selbst Leinsamen gemahlen als Leinsamen Mehl findet man mittlerweile leicht online.

 

 

Welche Varianten gibt es?

 

Leinsamen gemahlen

Im Ganzen werden die Samen genutzt, wenn man nicht die eigene Energiezufuhr erhöhen möchte. Wenn die Leinsamen gemahlen sind, tritt das begehrte Leinöl aus, welches sehr energiereich ist. Im Ganzen ist es eine kalorienarme Variante den Leinsamen gemahlen zu verzehren. Man kann also Leinsamen gemahlen unterteilen in:

Weitere Informationen gibt es auf den entsprechenden Unterseiten.

 

Leinsamen GemahlenLeinsamen geschrotet

Wenn der Leinsamen geschrotet ist, verhält es sich ähnlich, wie bei der gemahlenen Variante. Ist die Schale erst einmal gebrochen, dann kommen die Nährstoffe zum Vorschein. Insbesondere die Fettsäuren, Eiweiße, verschiedene Vitamine und Mineralstoffe. Es empfiehlt sich, dass nachdem die Leinsamen geschrotet wurden oder geschrotet gekauft wurden in näherer Zukunft zu verzehren, denn die enthaltenen ungesättigten Fettsäuren reagieren empfindlich auf Sauerstoff, wodurch das Produkt schnell ranzig werden kann. Sind die Leinsamen geschrotet wirken sie schneller, stärker und eine höhere Anzahl kann wirken, als geschlossene Samen.

 

Letztlich also welche Leinsamen kaufen?

Die Frage lässt sich nur nach der Art beantworten, wie die Samen genutzt werden. Wenn die Samen der Energiezufuhr helfen sollen und ein „Energie-Kick“ gewünscht ist, dann ist die geschrotete Variante zu bevorzugen. Bei einer Diät wird eher ein geschlossener Samen empfohlen Die Hintergründe bezüglich Diät und mit Leinsamen abnehmen werden in einem kommenden Abschnitt erläutert.

 

Sind Leinsamen gesund?

Wie vorige Abschnitte bereits erfahren ließen, sind die Leinsamen gesund – sehr gesund! Sie sind eine sehr gute Ergänzung zu unserer alltäglichen Ernährung. Besonders beachtsam und eine Kampfansage an andere Samen sind die hohen Omega-3-Fettsäuren-Werte. Diese Art der Fettsäuren sind wichtig für den menschlichen Organismus und können vom Körper nicht selbsthergestellt werden. Allgemein kann man sagen, dass bei einer gesunden Zufuhr ein ausgezeichneter Herz-Kreislauf-Schutz aufgebaut wird. Außerdem enthalten die Samen viele Balaststoffe. Diese wirken zusammen mit den Schleimstoffen des Samen reine Verdauungswunder. Zusätzlich helfen die Schleimstoffe gegen chronische Entzündungen im Magen-Darm-Trakt. Nicht zu missachten sind natürlich auch nicht die Vitamine oder die Lignane, die die Leinsamen gesund machen. Lignane zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen und wirken vor allem bei den Frauen als Prävention zur Senkung des Brustkrebsrisikos. Fazit: Leinsamen Gesund? Antwort: Ja!

 

Kann man mit Leinsamen abnehmen?

Das wichtigste am Anfang – JA, man kann mit Leinsamen abnehmen! Das Leinsamen gesund sind haben wir ja bereits geklärt. Die Ursache, dass es funktioniert bilden die Schleimstoffe im Leinsamen gesundSamen. Diese sorgen zusammen mit Wasser im Magen für eine Aufquellung. Die Folge ist ein schnelleres Sättigungsgefühl und damit verbunden weniger Nahrungsaufnahme und weniger Kalorien. Wenn man mit Leinsamen abnehmen will, kann man also zu jeder Mahlzeit eine kleine Menge hinzufügen. Damit der Genuss von Leinsamen gesund bleibt, müssen sie auf folgende Hinweise achten:

  • Tageshöchstmenge: Es ist ratsam eine tägliche Menge von 2 Esslöffeln nicht zu überschreiten, denn ab dieser Menge kann es für den Körper schädigend werden. Verantwortlich sind Stoffe, die eine Blausäurevergiftung verursachen können. Daneben führt eine hohe Einnahmemenge zu vielen Kalorien.
  • Leinsamen kaufen und kochen: Beim Aufkochen verlieren die Wundersamen ihre Wirkung zu großen Teilen.
  • Wasserzufuhr: Trinken ist sehr wichtig beim Verzehr von Leinsamen, da viel Wasser im Magen gebunden wird und damit der Wasserhaushalt auf einem gesunden Level bleibt, ist es essenziell viel zu trinken.

 

Mit Leinsamen abnehmen ist also möglich und Vorteilhaft. Allerdings sind die Samen eine gute Ergänzung bei einer Diät, aber kein „Alleinunterhalter“. Das sollte jederzeit bedacht werden.

 

Fazit: Jetzt bist du Fit um die richtigen Leinsamen kaufen zu können. Die Samen sind und bleiben eine Sinnvolle Ergänzung zu einer vollwertigen Ernährung.